S P Ä T L E S E  rot & trocken
3 Musiker: 3 Wege, 3 Diebe, 3 Wächter, 3 sorgsame Hüter von Stücken, Balladen und Liedern. Einiges unvergessen, einiges verkannt. Einiges vergessen, einiges verbrannt. Im Staub der Geschichte verblasst, aber immer noch interessant. Verschiedene Länder, verschiedene Zeiten. Verschiedene Klänge, verschiedene Se(a)iten. Verschiedene Themen, verschiedene Lieder. Von Kelten, von Deutschen und Schotten. Von Griechen, Bretonen und Iren. Von Sportlern, von Dichtern und Denkern. Von Literaten, von Diven und Trinkern. Americana, Folk, Blues, Rock, Lieder. Und das alles in 3 Themen zusammengefasst; 1. vom Leben, 2. von der Liebe und 3. von der Leidenschaft. Ob in Texten von Kästner, Heine, Hesse oder Ringelnatz, ob im Blues oder in der internationalen Folklore – in vielen bekannten und unbekannten, leider oft vergessenen oder verkannten Liedern, Kompositionen und Texten lohnt es zu keltern, zu veredeln, auch zu destillieren oder Verstaubtes dem Vergessen  zu entreißen. Diesem Credo fühlen wir uns verpflichtet, in diesem Sinne produzieren wir unsere Musik, unsere eigenen Kompositionen und Interpretationen. Unsere drei  CDs „..auf unserem langen Weg..“ [2005],   „Trollmann“ [2008], „Luftveränderung“ [2013], geben dieses musikalische Spektrum wieder. Ein Lied, das alle lieben und verstehen, wird die Zeiten überdauern und zu Volksmusik werden, weil es so vielen von uns an unsere Menschlichkeit erinnert. Natalie Merchant „The House Carpenters Daughter – A Collection of Traditional & Contemporary Folk Music **** Arno Dinse Gitarre, Mandoline, Harp, Gesang Dieter Schaefer                                  Gitarre, Gesang Erich Rickmann Bass, Baritongitarre, Harp, Gesang

                 

SPÄTLESE

rot & trocken

S P Ä T L E S E  rot & trocken
3 Musiker: 3 Wege, 3 Diebe, 3 Wächter, 3 sorgsame Hüter von Stücken, Balladen und Liedern. Einiges unvergessen, einiges verkannt. Einiges vergessen, einiges verbrannt. Im Staub der Geschichte verblasst, aber immer noch interessant. Verschiedene Länder, verschiedene Zeiten. Verschiedene Klänge, verschiedene Se(a)iten. Verschiedene Themen, verschiedene Lieder. Von Kelten, von Deutschen und Schotten. Von Griechen, Bretonen und Iren. Von Sportlern, von Dichtern und Denkern. Von Literaten, von Diven und Trinkern. Americana, Folk, Blues, Rock, Lieder. Und das alles in 3 Themen zusammengefasst; 1. vom Leben, 2. von der Liebe und 3. von der Leidenschaft.
Ob in Texten von Kästner, Heine, Hesse oder Ringelnatz, ob im Blues oder in der internationalen Folklore – in vielen bekannten und unbekannten, leider oft vergessenen oder verkannten Liedern, Kompositionen und Texten lohnt es zu keltern, zu veredeln, auch zu destillieren oder Verstaubtes dem Vergessen  zu entreißen. Diesem Credo fühlen wir uns verpflichtet, in diesem Sinne produzieren wir unsere Musik, unsere eigenen Kompositionen und Interpretationen. Unsere drei  CDs „..auf unserem langen Weg..“ [2005],   „Trollmann“ [2008], „Luftveränderung“ [2013], geben dieses musikalische Spektrum wieder. Ein Lied, das alle lieben und verstehen, wird die Zeiten überdauern und zu Volksmusik werden, weil es so vielen von uns an unsere Menschlichkeit erinnert.
Natalie Merchant „The House Carpenters Daughter – A Collection of Traditional & Contemporary Folk Music **** Arno Dinse       Gitarre, Mandoline, Harp, Gesang Dieter Schaefer      Gitarre, Gesang Erich Rickmann      Bass, Baritongitarre,Harp, Gesang
S P Ä T L E S E  rot & trocken